Problem mit System File Checker von Microsoft gelöst

Problem mit System File Checker von Microsoft gelöst

(Quelle: SITM)
19. August 2019 - Ein seit Juli bekannter Fehler mit dem System File Checker in Windows 10 konnte laut Microsoft in der aktuellen Version von Windows Defender korrigiert werden.
Microsoft hat mit dem Juli-Update für Windows 10 einen Fehler eingeführt, der sich als Problem mit dem System File Checker bemerkbar machte. Dabei meldete der sfc-Befehl fehlerhafte Dateien, war gleichzeitig jedoch nicht in der Lage, diese zu reparieren ("Swiss IT Magazine" berichtete). Der System File Checker kennzeichnete Dateien im Defender-Verzeichnis als beschädigt oder korrumpiert, worauf die Fehlermeldung "Hashes for file member do not match" erschien.

Wie "Borncity" meldet, hat Microsoft den Fehler nun behoben. Microsoft selbst erklärt in seinem Support Blog, der Bug sei in Version 4.8.1908 von Windows Defender korrigiert worden: "Nach dem Einspielen dieses Updates werden PowerShell-Dateien, die Teil von Windows sind, nicht verändert, und das SFC-Tool markiert diese Dateien nicht mehr." (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER