Google veröffentlicht Quellcode von Transkriptions-Engine

Google veröffentlicht Quellcode von Transkriptions-Engine

Google veröffentlicht Quellcode von Transkriptions-Engine

(Quelle: Google)
19. August 2019 -  Google hat die Spracherkennungs-Engine, die in der Android App Automatische Transkription verwendet wird, als Open Source veröffentlicht. Die Software ist in der Lage, Gespräche zu verstehen und in Text zu transkribieren. Ursprünglich wurde Sie zur Unterstützung von Gehörlosen und Schwerhörigen entwickelt.
Google hat den Quellcode der Android App Automatische Transkription veröffentlicht, die Anfang dieses Jahres lanciert worden war. Dies geht aus einem Beitrag im Google Open Source Blog hervor. Die App wurde speziell für Gehörlose und Schwerhörige entwickelt und ist in der Lage, mittels automatischer Spracherkennung das, was um den Nutzer herum gesprochen wird, in Echtzeit in geschriebenen Text umzuwandeln. Googles Cloud Speech API ist dabei in der Lage, Gespräche auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen zu verstehen und in Text zu übersetzen. Ausserdem versteht die Engine mehrere Sprachen, unter anderem auch Deutsch. Google erklärt im Blog-Beitrag, man veröffentliche den Quellcode der Engine, um Entwicklern zu ermöglichen, deren Fähigkeiten in ihre Apps zu integrieren.

Mehr Informationen zur Live Transcribe Speech Engine finden sich auf der Github-Seite des Projektes. (luc)


Weitere Artikel zum Thema
 • Google publiziert seinen robots.txt-Parser als Open Source
 • CERN wechselt von Microsoft auf Open Source

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER