Vmware kooperiert mit Microsoft und Samsung

Vmware kooperiert mit Microsoft und Samsung

Vmware kooperiert mit Microsoft und Samsung

(Quelle: Vmware)
19. Mai 2017 -  Vmware hat angekündigt, zwei neue Partnerschaften eingegangen zu sein. Eine mit Microsoft im Bereich Cloud und eine mit Samsung im Bereich Internet of Things.
Der Virtualisierungs-Spezialist Vmware hat neue Partnerschaften mit Microsoft und Samsung angekündigt. Gemäss einem Bericht von "Betanews" soll Vmware Horizon Cloud nun auch auf Microsoft Azure laufen, um die Kunden bei der Migration zu Windows 10 zu unterstützen. Die Vmware Virtual Desktops und die Apps sind für Enterprise-Kunden nun ebenfalls auf Azure verfügbar. Die Lösung soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 bereit stehen.

Die zweite Partnerschaft mit Samsung betrifft das Internet der Dinge. Die Zusammenarbeit soll industriellen Kunden und Enterprise-Kunden einen vereinfachten Rollout von IoT-Lösungen ermöglichen. Hierfür werden die IoT-Plattform Samsung Artik und das Vmware Pulse IoT Center miteinander kombiniert. Damit soll eine gesicherte End-toEnd-Infrastruktur aufgebaut werden. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Vmware und Google erweitern Partnerschaft
 • Vmware aktualisiert sein Produktportfolio

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER