Antiviren-Updates im Halbstundentakt

Antiviren-Updates im Halbstundentakt

5. Oktober 2014 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/10
Norman hat die Antivirenlösung Norman Security Suite in der Version 11 (je nach Ausführung zwischen 50 Franken und 90 Franken pro Jahr) lanciert. Der Schwerpunkt des Updates liegt laut dem Hersteller auf der Verbesserung von Schadcode-Erkennung und Bereinigungsleistung. Dazu wurde eine neue Scan-Engine mit generischer Erkennung eingebaut. Die Bereinigungsroutinen wurden so angepasst, dass Signatur-Updates nun im Abstand von bis zu einer halben Stunde stattfinden, so dass neuer Schadcode nahezu unmittelbar erkannt werden kann.
Neu ist daneben auch, dass der Echtzeit-Scanner nun auch ZIP-Dateien unterstützt. Ausserdem werden Virenvorfälle dank Logging-Funktion für eine bessere Nachvollziehbarkeit automatisch auf dem Client protokolliert. Der manuelle Scanner soll zudem deutlich schneller arbeiten und neu auch Outlook-Dateien in den Prozess miteinbeziehen.
Ebenfalls neu ist ein integriertes Support-Tool für die Fernwartung, über das Anwender die Support-Mitarbeiter von Norman direkt kontaktieren können. Und nicht zuletzt soll der Ressourcenbedarf der Lösung gesenkt, der Systemstart verkürzt und die Oberfläche überarbeitet worden sein. Lauffähig ist die Lösung ab Windows XP SP3.
Info: Norman, www.norman.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER