Richtlinien für BYOD-Geräte

Richtlinien für BYOD-Geräte

6. April 2014 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2014/04
Forescout Technologies kündigt Counteract Remotecontrol an, eine Lösung, mit welcher Unternehmen Richtlinien für remote eingesetzte Geräte durchsetzen und überwachen können. So will Forescout für mehr Endpunktsicherheit innerhalb von Unternehmensnetzwerken sorgen. Dabei lassen sich als BYOD registrierte Geräte sichtbar machen und es kann ein einziger Richtliniensatz für Endpunkt-Compliance automatisch für Geräte im und ausserhalb des Netzwerks genutzt werden. Zudem sollen sich Endpunkt-Sicherheitsstandards einheitlich überwachen lassen.
Info: Forescout Technologies, www.forescout.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER