Green und Brack kooperieren

Green und Brack kooperieren

6. September 2011 - Green.ch und Brack Electronics haben mit "Fritz und Surf" ein erstes gemeinsames Produkt vorgestellt. Weitere innovative, gemeinsame Internet-Dienstleistungen sollen folgen.
Malte Polzin, CEO Brack Electronics (l.), und Franz Grüter, CEO Green.ch (r.), vor dem Green.ch-Rechenzentrum im aargauischen Lupfig. (Quelle: Brack Electronics)
Die beiden Aargauer Firmen Brack Electronics und Green.ch arbeiten ab sofort zusammen. Wie der ICT-Dienstleister und das Handelsunternehmen heute bekannt geben, wollen sie gemeinsam innovative Internet-Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden anbieten.

Das erste gemeinsame Produkt trägt den Titel "Fritz & Surf" und beinhaltet einen VDSL-Internetanschluss inklusive sechs Gratismonaten von Green.ch sowie eine vorkonfigurierte AVM Fritz!Box Fon WLAN 7390CH von Brack, die DSL-Modem, WLAN-Router und Telefonzentrale in einem ist.


"Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit Brack.ch. Hier haben sich zwei Unternehmen aus dem Aargau gefunden, welche schweizweit eine anspruchsvolle Kundschaft bedienen und ähnliche Werte verkörpern", kommentiert Franz Grüter, CEO von Green.ch. (mv)

Kommentare

Dienstag, 6. September 2011 Green Support geschädigt
Hoffentlich erfolgt der Support nach Brack Qualitätsstandart, dann was Green "macht" kann sich nicht Support nennen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER