HP Probook, Sony Z-Serie, Toshiba Satellite und Tecra: Mobil im Geschäft

HP Probook, Sony Z-Serie, Toshiba Satellite und Tecra: Mobil im Geschäft

4. September 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/09
Business-Anwender können aus einer ganzen Palette an neuen Notebook-Modellen auswählen – vom ultraleichten 13,1-Zöller von Sony bis hin zum 17,3-Zoll-Desktop-Ersatz von Toshiba. Sonys neueste Vertreter der Z-Serie wiegen weniger als 1,2 Kilogramm und sind dabei lediglich 17 Millimeter dick. Bei der Akku-Laufzeit spricht Sony von bis zu 14 Stunden, ausserdem gibt es optional das sogenannte Power Media Dock. Bei diesem handelt es sich um ein Erweiterungsmodul mit optischem Laufwerk, zahlreichen Anschlüssen und der Möglichkeit, bis zu vier Displays ans Notebook zu hängen. Ans Notebook angeschlossen wird das Power Media Dock über ein optisches Kabel. Auch HPs Probook 13,3 5330m verspricht viel Mobilität sowie Robustheit dank dem Chassis aus Alu und Magnesium. Zudem ist die Tastatur spritzwassergeschützt und hintergrundbeleuchtet, und nebst Fingerprintreader gibt es Gesichtserkennung für den Zugriffschutz. Die neuen Toshiba-Modelle hingegen setzen auf grosse Displays mit starken CPUs, viel Grafik-Power und bis zu 750 GB Speicherplatz. Beim Satellite Pro L770-109 und den Tecra-Modellen findet sich auch USB 3.0, und das Tecra R850-165 beinhaltet ein 3G-Modul.

Info: HP, www.hp.com/ch; Sony, www.sony.ch; Toshiba, www.toshiba.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER