Vmware Vsphere 5 und Cloud Infrastructure Suite: Helfer für die Cloud

Vmware Vsphere 5 und Cloud Infrastructure Suite: Helfer für die Cloud

4. September 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/09
(Quelle: Vmware)
Vmware hat den grössten Produktelaunch seiner Firmengeschichte hinter sich. Dabei wurde Vsphere sowie die gesamte dazugehörige Cloud Infrastructure Suite erneuert. Alleine Vsphere 5 soll mehr als 200 neue Funktionen enthalten. Unterstützt werden neu zum Beispiel grössere, virtuelle Maschinen mit bis zu 32 CPUs und 1 TB RAM. Weiter gibt es neben dem bisherigen Windows-Client auch einen neuen Web Client für das Management der virtuellen Maschinen (VMs) sowie ein intelligentes Policy Management, das VMs komplett automatisiert auf den richtigen, den Policies entsprechenden Server legt.

Zu Vsphere 5 gesellt sich die Sicherheitslösung Vshield 5. Sie bietet neu unter anderem eine Funktion namens Sensitive Data Recovery, mit der in virtuellen Maschinen nach Daten gesucht werden kann, die bestimmten Regulatorien widersprechen. Ebenfalls neu in Version 5 aufgelegt wurde der Vcenter Site Recovery Manager. Ausserdem gibt es auch ein Update für den Vcloud Director.

Weiter hat Vmware die Vsphere Storage Appliance vorgestellt, die sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) richtet und es ihnen wie grossen Unternehmen ebenfalls ermöglicht, Storage-Pools über den gesamten Speicher zu erstellen.
Auf den Markt kommen die neuen Produkte von Vmware im dritten Quartal 2011.
Info: Vmware, www.vmware.com (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER