Nortel prüft Insolvenzverfahren

Nortel prüft Insolvenzverfahren

11. Dezember 2008 - Der Netzwerkausrüster Nortel prüft angeblich ein Insolvenzverfahren unter Gläubigerschutz.
Nortel kämpft seit einigen Jahren mit milliardenschweren Verlusten, alleine 3,41 Milliarden Dollar im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Nun soll der nordamerikanische Netzwerkausrüster Berater angestellt haben, die unter anderem ein Insolvenzverfahren unter Gläubigerschutz prüfen. Dies berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Personen. Auch bei der kanadischen Regierung habe Nortel sich über mögliche Hilfen informiert. Laut einem Nortel-Sprecher stehe das Unternehmen aber nicht unmittelbar vor einem Zusammenbruch. Die getroffenen Massnahmen seien alle provisorisch und könnten umgesetzt werden, falls Nortels Sanierungspläne scheitern würden.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER