Funktionierendes MID auf Moorestown-Basis

Funktionierendes MID auf Moorestown-Basis

20. Oktober 2008 -  Am Intel Developer Forum in Taiwan hat der Chip-Hersteller ein Mobile Internet Device (MID) auf Basis von Moorestown präsentiert.
Intel hat am Intel Developer Forum in Taiwan erstmals ein funktionierendes MID auf Basis der Moorestown-Plattform vorgeführt. Moorestown umfasst ein System-on-a-Chip namens Lincroft, das einen 45-Nanometer-Prozessor beinhaltet, sowie ein I/O-Hub mit dem Codenamen Langwell. Zudem soll mit Moorestown der Stromverbrauch der mobilen Internetgeräte gesenkt werden, insbesondere im Idle-Modus. Des weiteren werden Moorestown-Geräte Techniken wie UMTS, WiMAX, WLAN, GPS, Bluetooth und mobiles Fernsehen unterstützen. Erste MID auf Moorestown-Basis werden 2010 erwartet. (abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER