Stiftung Wiss bildet Schweizer Bundesangestellte aus

Stiftung Wiss bildet Schweizer Bundesangestellte aus

9. März 2009 -  Weil der Informatikrat Bund seine IT-Arbeitsplätze auf Windows Vista und Office 2007 migriert, müssen 20'000 Mitarbeiter umgeschult werden. Damit beauftragt wurde die Stiftung Wiss.

Der Informatikrat Bund stellt seine IT-Arbeitsplätze auf Windows Vista und Office 2007 um. Im Rahmen dieser Migration müssen 20'000 Mitarbeiter umgeschult werden. Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren wurde die Stiftung Wiss mit der Umschulung im Projekt "Arbas – Umschulung Vista/Office 2007" beauftragt. Die bundesweite Umstellung beginnt in diesem Jahr und soll 2011 abgeschlossen sein, wie Wiss mitteilt. Dabei arbeite man mit der IT-Education zusammen, dem Informatik-Ausbildungsbereich des Bundesamtes für Informatik und Telekommunikation (BIT). Die Ausbildung erfolgt an verschiedenen Standorten in allen Schweizer Sprachregionen.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER