Virtualisierung auf Smartphones

Virtualisierung auf Smartphones

9. Dezember 2009 -  VMware will bis 2012 eine Virtualisierungslösung für Smartphones auf den Markt bringen. Damit sollen sich mehrere Betriebssysteme auf einem Gerät nutzen lassen.

Wie die australische "Computerworld" berichtet, arbeitet man bei Vmware derzeit an einer Virtualisierungslösung für Smartphones. Damit soll es in Zukunft möglich sein, mehrere Betriebssysteme auf einem Gerät gleichzeitig laufen zu lassen. Mit Zukunft meint VMware das Jahr 2012. Ein Jahr zuvor könnten laut Srinivas Krishnamurti, VMwares Chef der Mobile-Phone-Virtualisation-Sparte, bereits erste Testversionen auf den Markt kommen. Die Prozessoren und auch der Arbeitsspeicher aktueller Smartphones seien grundsätzlich bereits ausreichend leistungsfähig dafür, meint der Virtualisierungsspezialist weiter.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER