Erste Technology Preview von Office Web Apps

Erste Technology Preview von Office Web Apps

18. September 2009 - Microsoft hat für eine ausgewählte Klientel eine erste Technology Preview seiner Online-Office-Anwendungen zur Verfügung gestellt. Im Herbst soll eine weitere Vorabversion für ein breiteres Publikum folgen.

Die jetzt veröffentlichte Technology Preview von Microsofts Office Apps steht lediglich ausgewählten Usern von Windows Live SkyDrive zur Verfügung. Sie beinhaltet die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel sowie die Präsentationssoftware PowerPoint. In den Genuss des vollen Funktionsumfangs kommen die Tester zur Zeit allerdings noch nicht; Word-Dokumente sollen sich etwa nur anzeigen und nicht editieren lassen.


Vorläufig kann mit den Browsern Internet Explorer, Firefox und Safari auf die Office Web Apps zugegriffen werden, alles Browser, die für den Einsatz zertifiziert wurden. Googles Chrome-Browser wird hingegen nicht offiziell unterstützt. Auf dem iPhone sollen sich die Anwendungen zumindest anzeigen lassen, das Editieren ist vorläufig nicht möglich.

Auf den Herbst hat Microsoft eine weitere Vorabversion angekündigt, die dann einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden soll. Die finale Version der Webanwendungen soll zusammen mit dem Release von Office 2010 im ersten Halbjahr des nächsten Jahres veröffentlicht werden.

(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER