Oracle investiert in Solaris

Oracle investiert in Solaris

11. September 2009 -  Auch nach der Übernahme von Sun durch Oracle soll in Sparc-Hardware und Solaris investiert werden. Zudem will der Datenbankspezialist die Zahl der Sparc/Solaris-Spezialisten aufstocken.

Oracle verspricht den Sun-Kunden, dass man nach der Übernahme des Unternehmens zusätzliche Investitionen in Sparc-Hardware und Solaris tätigen werde. Auch soll die Zahl der entsprechenden Spezialisten im Verkauf und im Support verdoppelt werden, verspricht der Datenbankspezialist. Des weiteren will man die Leistung der Oracle-Datenbank auf Sun-Hardware verbessern und prophezeit IBM einen harten Wettbewerb im Hardware-Bereich.

(abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER