iPhone 13 kommt im Q3 2021 und könnte über Reverse Wireless Charging verfügen

(Quelle: Apple)

iPhone 13 kommt im Q3 2021 und könnte über Reverse Wireless Charging verfügen

(Quelle: Apple)
6. Juli 2021 - Die Hinweise verdichten sich, dass Apple die kommende Generation seines Smartphones tatsächlich iPhone 13 nennen wird. Und darüber hinaus sollen die neuen Geräte Reverse Wireless Charging unterstützen.
Apple will offenbar an der althergebrachten Tradition festhalten und seine nächste Smartphone-Generation iPhone 13 nennen (im Bild der Vorgänger iPhone 12). Wie "9to5Mac" berichtet, soll dies ein Report aus der Lieferkette des Herstellers bestätigen. Ebenfalls klar ist, dass Foxconn den Grossteil der bestellten Geräte produzieren wird, während das iPhone 13 Mini bei Pegatron vom Fliessband laufen wird. Apple wird das iPhone 13 wohl im September ankündigen, der Verkaufsstart soll noch im dritten Quartal dieses Jahres erfolgen.

Des Weiteren will "Slashgear" herausgefunden haben, dass das neue iPhone wohl mit Reverse Wireless Charging ausgestattet sein wird. Grund dafür sind grössere Ladespulen, die offenbar im Gerät eingebaut werden. Damit könnte ein iPhone 13 ein anderes Smartphone kabellos aufladen. Andere Hersteller, wie beispielsweise Samsung, haben diese Technologie längst in ihren Smartphones verbaut.

Offenbar besitzt bereits das iPhone 12 diese Fähigkeit, doch diese wurde von Apple nie freigeschaltet, womöglich, weil dadurch die Batterielaufzeit zu stark reduziert würde. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER