Mehr Produktivität in Teams mit Bulletins und Milestones

Mehr Produktivität in Teams mit Bulletins und Milestones

(Quelle: Microsoft)
12. Februar 2021 - Mit Bulletins und Milestones erweitert Microsoft Teams um eine zentrale Anlaufstelle für Mitteilungen und Nachrichten sowie um die Möglichkeit, Fortschritte in Projekten zu verfolgen.
Microsoft hat die beiden neuen Apps Bulletins und Milestones für die Kollaborationsplattform Teams vorgestellt. Unternehmen sollen in der Lage sein, mit den neuen Apps ohne grössere Konfigurationen umgehend die Produktivität zu erhöhen, verspricht Microsoft in einem Blog-Beitrag. Da beide neuen Apps zudem auf der Power-Plattform aufsetzen, sollen sie sich direkt in Teams erweitern und auf die individuellen Bedürfnisse anpassen lassen.

Mit Bulletins wird es Unternehmen ermöglicht, Mitteilungen aus den Chefetage oder den einzelnen Abteilungen wie auch anderweitige Nachrichten den Angestellten an zentraler Stelle zur Verfügung zu stellen. News-Artikel lassen sich in Kategorien organisieren und können auch multimediale Elemente wie Bilder oder Videos enthalten. Dazu werden Nutzungsdaten zur Verfügung gestellt.

Milestones wiederum erlaubt, wie der Name vermuten lässt, Fortschritte in einem Projekt zu tracken und zu überwachen. Wird ein Status aktualisiert, wird dies in einem Activity Log festgehalten. Auch hier lässt sich die App anpassen und um eigene Felder erweitern.

Microsoft stellt Bulletings wie auch Milestones über den Teams Store zum Download zur Verfügung. (rd)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER