Internet-Provider müssen Zugang zu Streaming-Portalen nicht sperren

Internet-Provider müssen Zugang zu Streaming-Portalen nicht sperren

28. Februar 2019 -  Internet-Provider sind in der Schweiz nicht dazu verpflichtet, den Zugriff auf Webseiten mit illegal angebotenen Filmen zu sperren. Das Bundesgericht hat eine entsprechende Beschwerde der Zürcher Filmgesellschaft Praesens-Film gegen Swisscom abgelehnt.
Internet-Provider müssen Zugang zu Streaming-Portalen nicht sperren
(Quelle: Pixabay)
Das Bundesgericht hat entschieden, dass Swisscom als Internetzugangsanbieter nicht gezwungen werden kann, den Zugang zu Internetseiten zu blockieren, die illegal Filme zur Verfügung stellen.

Das Gericht wies die Klage des in Zürich ansässigen Unternehmens Praesens-Film ab, das die Schweizer Rechte an verschiedenen Filmen besitzt. Das Unternehmen wollte, dass Swisscom den Zugang zu ausländischen Websites blockiert, auf denen Benutzer illegal angeboten Filme streamen oder herunterladen können. Ursprünglich hatte Praesens-Film die Beschwerde gegen Swisscom im Jahr 2015 eingereicht.

Das Oberste Gericht entschied, dass Swisscom an der Urheberrechtsverletzung teilnehmen müsste, um gezwungen zu sein, den Zugang zu den Websites zu blockieren. Swisscom ist allerdings nur ein Internetzugangsanbieter ist und nimmt keine aktive Rolle bei der Bereitstellung dieser Filme ein. Die Filme wurden von Dritten mit Sitz im Ausland angeboten, die weder Kunden von Swisscom sind noch eine Beziehung zum Unternehmen haben. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • DNS-Einstellungen stören Windows-Update
 • Downloads illegaler Inhalte bleiben legal

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER