Microsoft lanciert Azure Blockchain Development Kit

Microsoft lanciert Azure Blockchain Development Kit

Microsoft lanciert Azure Blockchain Development Kit

(Quelle: iStock Photo)
19. November 2018 -  Microsoft hat das Azure Blockchain Development Kit vorgestellt, mit dem sich Anwendungen für die Blockchain entwickeln lassen. Das Entwicklungstool komplementiert die bereits bestehende Azure Blockchain Workbench.
Microsoft hat mit dem Azure Blockchain Development Kit neue Entwicklungs-Tools für die Blockchain veröffentlicht. Diese sollen die bereits bestehende Azure Blockchain Workbench ergänzen, wie die Redmonder in einem Blogbeitrag erklären. Damit will Microsoft die Entwicklung von Blockchain-Applikationen weiter vereinfachen.

Die neuen Tools nutzen Microsofts Serverless-Computing-Technologie und sollen die einfache Anbindung an die Azure Services und das Microsoft-Cloud-Ökosystem ermöglichen. Dank Logic Apps und Flow, die jeweils eine grafische Designumgebung mit mehr als 200 Konnektoren bieten, soll die Entwicklung von End-to-End-Blockchain-Lösungen erheblich vereinfacht werden. Darüber hinaus soll Azure Functions die schnelle Integration von benutzerdefiniertem Code ermöglichen. Das Azure Blockchain Development Kit steht auf Github zum Download bereit. (luc)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Weitere Artikel zum Thema
 • Rund die Hälfte der VMs auf Azure laufen unter Linux
 • Microsoft benennt Visual Studio Team Services in Azure Devops um
 • Suse und Microsoft stellen optimierten Linux-Kernel für Azure bereit

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER