Microsoft erläutert Update-Strategie

Microsoft erläutert Update-Strategie

Microsoft erläutert Update-Strategie

(Quelle: SITM)
5. August 2018 -  Um Licht in den Update-Dschungel zu bringen, hat Microsoft jetzt offengelegt, wie sich der Fahrplan für die Update-Veröffentlichungen neben den monatlichen Releases im Detail gestaltet.
Microsoft veröffentlicht seit mittlerweile rund 15 Jahren die Updates für die breite Produktpalette für gewöhnlich am zweiten Dienst des Monats. Entsprechend wird der Veröffentlichungstag als "Patch Tuesday" bezeichnet. Admins können jedoch ein Lied davon singen, dass auch ausserhalt des monatlichen Rhythmus' weit öfters Aktualisierungspakete bereitgestellt werden. Um Licht in diesen Update-Dschungel zu bringen, hat der Software-Riese in einem Blog-Beitrag jetzt ausführlich die Strategie des Update-Fahrplans erörtert.

Die im Rahmen des Patch Tuesday bereitgestellten Updates werden als B-Releases bezeichnet. Diese sind die wichtigsten Aktualisierungen und enthalten auch alle Security-Updates. Sie bieten in der Regel kaum neue Funktionen, sondern dienen einzig der Verbesserung von Sicherheit und Stabilität. Im Rahmen des Patch Tuesday werden zudem auch Updates für weitere Microsoft-Produkte wie etwa Office veröffentlicht.

Daneben werden ohne fixen Zeitplan sogenannten Out-of-band-Updates veröffentlicht. Hiermit reagiert Microsoft auf unverhofft aufgedeckte Sicherheitslecks und empfiehlt entsprechend, die Patches unverzüglich aufzuspielen. Sie werden laut Microsoft nur selten in dringenden Fällen veröffentlicht.

Weiter erscheint normalerweise am vierten Dienstag im Monat ein sogenanntes D-Update. Hierbei handelt es sich um ein Vorschau-Update, das keine sicherheitsrelevanten Faktoren adressiert und Administratoren die Möglichkeit bietet, Neuerungen im Vorfeld zu testen, bevor sie dann im folgenden Monat im Rahmen des Patch Tuesday ausgeliefert werden. Am dritten Dienstag werden schliesslich die C-Updates bereitgestellt. Sie entsprechen den D-Updates, sind aber für ältere Windows-10-Versionen konzipiert wie auch für Windows 7 und Windows 8.x. (rd)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Weitere Artikel zum Thema
 • Künftig gibt's Express-Updates für Windows 10
 • Microsoft patcht diverse Probleme bei Windows 10 1803
 • Windows-10-Updates machen laut Umfrage bei rund der Hälfte der Nutzer Probleme

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER