ADVERTORIAL

Es ist fünf vor Zwölf für den Start Ihrer Reise nach SAP S/4HANA

Es ist fünf vor Zwölf für den Start Ihrer Reise nach SAP S/4HANA

(Quelle: Advertorial)
13. November 2018 - …die Uhr tickt! Obwohl feststeht, dass der Support für die aktuelle SAP Business Suite nur noch bis 2025 gesichert ist und spätestens bis dahin die Migration auf SAP S/4HANA abgeschlossen sein muss, tun sich viele Unternehmen mit dem Umstieg schwer.
Für viele SAP–Nutzer sind es noch mindestens sechs Jahre bis zum ominösen Jahr 2025 und dem nötigen Umstieg auf SAP S/4HANA. Und auch dann wird vermutlich die Wartung von SAP noch um zwei Jahre verlängert, wenn auch zu erhöhten Kosten. Also verbleiben noch acht Jahre. Viele denken sich nun: «Da mache ich mir doch jetzt noch keine Gedanken!»

Sie sollten sich aber unbedingt Gedanken machen. Denn so wie Sie denken aktuell sehr viele andere SAP–Kunden. Bis heute wurden weltweit SAP S/4HANA-Lizenzen an 5’435 bestehende Kunden verkauft, jedoch sind bis heute erst zwei Prozent davon installiert und produktiv im Einsatz. Alle schieben die Projekte vor sich her und meist haben die täglichen Herausforderungen zurzeit einen höheren Stellenwert

Erfahren Sie hier mehr zu den Möglichkeiten einer SAP S/4HANA Migration.

Was sind die Vorteile von SAP S/4HANA?

(Quelle: Advertorial)
Das Produkt basiert vollständig auf Basis der leistungsfähigen In-Memory-Plattform SAP HANA und wird mit der modernen Benutzeroberfläche SAP FIORI ausgeliefert. HANA ermöglicht es, die Komplexität im Datenmodell herauszunehmen, was eine erhebliche Vereinfachung darstellt. So können komplexe Abfragen jeglicher Art in kürzester Zeit durchgeführt werden, ohne dabei Daten im Vorfeld zu aggregieren und somit Informationen zu verlieren.

SAP S/4 HANA lässt sich durch drei Merkmale beschreiben:

• Ein neues Design, das den Anwender und dessen rollenspezifische
Bedürfnisse im Fokus hat, browserbasiert auf allen Endgeräten zur
Verfügung steht und die Kommunikation aller Prozessbeteiligten im System
unterstützt.
• Eine moderne Architektur, die es auf Basis eines vereinfachten Datenmodells
ermöglicht, alle Prozesse in einem System abzubilden. Dies gilt auch für
Prozesse, die zuvor in unterschiedlichen Systemen abgebildet werden
mussten.
• Ein Smart-Business-Ansatz, der die Benutzer aktiv über das Unter- oder
Überschreiten von kritischen Kennzahlen informiert und auf Basis von
Vorschau-Algorithmen in der Lage ist, Voraussagen zu treffen.

Spätestens mit der neuen Generation der Business Suite SAP S/4 HANA wird deutlich: SAP HANA ist weit mehr als eine schnelle In-Memory-Datenbank, nämlich die umfassende strategische Plattform der SAP. Um heute und in Zukunft von SAP-Innovationen profitieren zu können, sollten Sie daher möglichst bald Ihre individuelle HANA-Roadmap entwickeln. Prüfen Sie, für welche Fragestellungen in Ihren Geschäftsprozessen oder in Ihrer IT SAP HANA eine Lösung sein kann, und welchen Nutzen SAP HANA oder SAP S/4HANA Ihnen bietet. Wir unterstützen Sie dabei, diese Fragen gemeinsam mit Ihnen zu beantworten und möchten gerne mit Ihnen Ihre persönliche Roadmap erstellen.

Holen Sie sich dazu unser kostenloses Whitepaper «Roadmap to SAP S/4HANA».

Werden Sie jetzt aktiv

Eine Migration von R/3 nach SAP S/4 kann eine gute Chance sein, die Altlasten der Vergangenheit zu überdenken. Mit der Wahl einer vollständigen Neuimplementierung („Greenfield“) besteht die Möglichkeit, Fehler und Versäumnisse der vorherigen Implementierung zu beseitigen und die aktuellen Prozesse sauber abzubilden. Ist kein GAP zwischen den aktuellen Prozessen und der Abbildung im System sicht- und spürbar, kann die bestehende Installation im Rahmen einer S/4 Migration mit einigen Anpassungen auf das neue System überführt werden („Brownfield“).

Wer kann nun aber die ausstehenden Migrationen, wenn sie denn im Jahr 2022 und später doch noch gestartet werden, begleiten und umsetzen? Eine solche Umsetzung mit einer durchschnittlichen Laufzeit von neun bis zwölf Monaten und mehreren Beratern muss sorgfältig vorbereitet und geplant werden. Rechnet man eine durchschnittliche Projektlaufzeit von zwölf Monaten mit den in der Schweiz ca. 300 ausstehenden S/4HANA–Migrationen mit zwei Beratern hoch ergibt dies 600 Beraterjahre. Sind so viele SAP–Berater und Migrationsexperten überhaupt in der Schweiz verfügbar und haben diese auch die notwendige S/4HANA– Erfahrung?

Lassen Sie sich nicht auf solche Zahlenspielchen ein und nehmen Sie mit Ihrem SAP-Berater oder mit uns Kontakt auf – wir wissen, wie es geht!

Weitere Informationen zu SAP S/4HANA erhalten Sie hier.


KONTAKT:
Process Partner AG - Als SAP Platinum Partner setzen wir Massstäbe durch erstklassige, partnerschaftliche Beratung und innovative Lösungen im SAP-Umfeld.
Mehr Informationen unter: www.processpartner.ch

Tel.: +41 71 314 07 07
info@processpartner.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER