Update: iPad bei Orange für 5 Franken pro Tag

Update: iPad bei Orange für 5 Franken pro Tag

26. April 2010 - Auf der Website von Orange ist der erste Preisplan für das iPad aufgetaucht. Jeder Surf-Tag mit dem kommenden Gerät kostet demnach 5 Franken.
(Quelle: Vogel.de)

Auf der Website von Orange wurde eine Seite aufgeschaltet, auf der die Surfpreise für Apples iPad publiziert sind. Unter der Bezeichnung "Internet Everywhere Prepay for iPad" verlangt Orange für jeden Surf-Tag 5 Franken. Das Datenvolumen ist dabei unbeschrankt, wer mehr als 5 GB pro Monat bezieht, muss mit Einschränkungen bei der Geschwindigkeit rechnen. Eine monatliche Grundgebühr gibt’s beim Abo nicht, einzig für die Micro-SIM-Card müssen noch einmal 10 Franken eingerechnet werden. Dafür sind schon einmal 3 Tage surfen inbegriffen.

Der Preis von 5 Franken am Tag, der auf der ersten Blick arg hoch scheint, orientiert sich an den Gebühren, die Orange für mobiles Internet, beispielsweise via USB-Modem, verlangt. Ob Orange noch weitere Preispläne für das iPad lancieren wird, ist im Moment noch nicht klar. Falls sich der Carrier jedoch auch für weitere Preispläne an seinen üblichen Datentarifen orientiert, wird es auch Flatrate-Angebote zu Preisen um die 50 Franken pro Monat geben. Unklar ist derweil auch noch, ob das iPad zusammen mit einem Datenabo vergünstigt abgegeben wird. Erscheinen wird das Gerät aller Voraussicht nach im Mai.


Update: Orange hat nach Erscheinen dieses Berichts die Preise als reine Spekulation zurückgewiesen und lässt folgendes mitteilen: "Orange gab am 14. April 2010 bekannt, dass sie ab Ende Mai dedizierte iPad-Preispläne für alle Modelle in vorerst 4 Ländern anbieten werden (Frankreich, Vereinigtes Königreich, Spanien, Schweiz). Die entsprechenden Angebote sind derzeit in Erarbeitung. Orange wird die Einzelheiten zu den iPad-Preisplänen zu gegebener Zeit veröffentlichen."

(mw)
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER