Kolumne 2.0 oder was es mit Web 2.0 auf sich hat

Kolumne 2.0 oder was es mit Web 2.0 auf sich hat

1. Juni 2010 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/06

Grüezi, mein Name ist Daniel Niklaus, und jetzt bin ich wichtig. Richtig, Sie halten sie in der Hand, schwarz auf weiss: meine erste Kolumne in der Version 2.0. Ich darf meinen Senf zu allen Themen geben, ohne dass ich etwas davon verstehen muss. Das ist sozusagen ein Kolumnistenprivileg. Zugegeben, wie wichtig mich das jetzt wirklich macht, steht auf einem anderen Blatt. Aber dem Ego schmeichelt es ganz gehörig.



Apropos Ego-Schmeicheln und Web 2.0

Web 2.0 ist das Thema dieses Heftes und gleichzeitig ist das Schlagwort Web 2.0 typisch für unsere Branche. Da die Entwicklung immer rasant vorwärtsgehen muss, haben wir in der IT-Welt gelernt: Wichtig bist du, wenn du den neuesten Hype mitmachst. 2.0 ist besser als 1.0. Stellen Sie sich vor, ich würde heute mit dem Motto hausieren: Kaufen Sie Internet, also Web 1.0! Da zuckt der Kunde kurz mit der Schulter und schiebt ein gelangweiltes Gähnen hinterher. Sie verkaufen damit keine neuen Computer, keine neue Software, kein neues Projekt – Sie verkaufen gar nichts. Nicht einmal ein IT-Heft. Darum müssen wir in unserer Branche laufend Neuigkeiten auf den Markt werfen. Und haben wir einmal nichts anzubieten, dann muss wenigstens ein neues Schlagwort her. Web 2.0 ist so eines – da muss der Kunde mitmachen. Er darf ja keinen Trend verpassen, und die gesamte Branche jubelt angesichts der neuen Einnahmequelle, die sich da auftut.

 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER