Microsoft veröffentlicht eigene Version von OpenJDK

Microsoft veröffentlicht eigene Version von OpenJDK

(Quelle: Microsoft)
8. April 2021 - Microsoft hat eine Vorschauversion seiner eigenen Java-Distribution OpenJDK veröffentlicht. Beim Microsoft Build handelt es sich um eine quelloffene Long-Term-Support-Version von OpenJDK.
Der Microsoft Build of OpenJDK ist eine kostenlose und quelloffene Version der Java-Distribution. Die von Microsoft entwickelte Version wird vom Unternehmen selbst in vielen Bereichen eingesetzt, von Azure über Minecraft und SQL Server bis hin zu Visual Studio Code. Wichtig ist ausserdem, dass der Microsoft Build des Java Development Kit mit Lont-Term Support (LTS) ausgestattet ist.

Verfügbar sind Java-11-Binärdateien (basierend auf OpenJDK 11.0.10.9) für x64-Server- und Desktop-Implementierungen unter Windows, Linux und MacOS. Darüber hinaus hat Microsoft auch ein neues Early-Access-Release von Java 16 für Windows on ARM veröffentlicht. Microsoft ist bereits seit November 2019 Mitglied des Projektes OpenJDK und trägt damit aktiv zur Weiterentwicklung von Java bei ("Swiss IT Magazine" berichtete). Die aktuelle Version von Microsofts OpenJDK ist nicht für den produktiven Einsatz gedacht. Wann das Unternehmen eine finale Version veröffentlichen wird, ist noch unklar. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER