GKB schliesst App neu direkt an Twint an

GKB schliesst App neu direkt an Twint an

(Quelle: GKB)
1. Oktober 2019 - Die neue Twint-App der Graubündner Kantonalbank erlaubt die direkte Anbindung des Bankkontos an die Bezahl-App und löst damit die bisherige Prepaid-App ab.
Kunden der Graubündner Kantonalbank (GKB) können ab sofort ihr Bankkonto direkt an Twint anschliessen, wie Twint und die GKB mitteilen. Die neue GKB Twint App ersetzt die bereits 2016 als Prepaid-Lösung eingeführte Twint App, deren Guthaben vorgängig aufgeladen werden musste, und ist in den Stores von Apple und Android verfügbar. Mit der neuen Twint App können Nutzer mit ihrem Smartphone in der ganzen Schweiz an Ladenkassen und im Internet einkaufen oder ihre Parkgebühren bezahlen und der Betrag wird direkt vom Konto abgebucht und erscheint im Kontoauszug. Ebenfalls möglich sind Überweisungen zwischen Twint-Benutzern.

Nach der Installation der neuen GKB Twint App ist eine Registration mit den E-Banking-Zugangsdaten erforderlich. Vor dem Wechsel muss das in der bisherigen App aufgeladene Geld auf das eigene Konto ausbezahlt werden. Dies kann unter dem Menüpunkt "Guthaben entladen" gemacht werden. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER