Swisscom testet 5G in Bergdorf

Swisscom testet 5G in Bergdorf

Swisscom testet 5G in Bergdorf

(Quelle: Swisscom)
9. Juli 2018 -  Vor der punktuellen Einführung des 5G-Netzes testet Swisscom erste Anwendungen im Berner Bergdorf Guttannen. Der Test soll bis Ende Jahr laufen.
Swisscom will bis Ende Jahr die nächste Mobilfunkgeneration 5G in der Schweiz einführen. Der Betreiber hat nun in der Berner Gemeinde Guttannen verschiedene Nutzungstests gestartet, um sicherzustellen, dass 5G auch an entlegeneren Orten eingesetzt werden kann. Der Test wird bis Ende des Jahres dauern, so das Unternehmen.

In der Gemeinde Guttannen, die zwar nur 300 Einwohner zählt, aber eine Fläche von 200 Quadratkilometer umfasst, gibt es noch Gebäude, die aufgrund ihrer Isolation nicht über Fiber to the street (FTTS) angeschlossen sind. Um dieses Problem zu lösen, kann die 5G-Technologie via Fixed Wireless Access installiert werden, um die Abdeckung zu verbessern. Dadurch können Gebäuden anstelle von Kabel-, VDSL-, Glasfaser- oder Mobilfunkantennen mit Internet versorgt werden.

Beamforming, eine Signalverarbeitungstechnik, die in Antennen- und Sensorarrays eingesetzt wird, soll zudem die Datenübertragung verbessern. Diese Funktionalität von 5G wurde in Guttannen bereits getestet. Zwar würden die Ergebnisse die theoretisch möglichen Effizienzsteigerungen bestätigen, wegen den strengen NISV Grenzwerten werde ein effizienter Einsatz von Beamforming allerdings verhindert, so Swisscom weiter.

Die Eidgenössische Kommunikationskommission (Comcom) hat am Freitag eine Ausschreibung für die Vergabe neuer Mobilfunkfrequenzen lanciert, die für die Einführung der 5G-Technologie besonders wichtig sind. Letztere wird im Januar 2019 für einen Zeitraum von 15 Jahren versteigert.

Bestehende Mobilfunkhändler - Salt, Sunrise und Swisscom - sowie neue Betreiber, die an der Auktion teilnehmen wollen, können bis zum 5. Oktober einen Antrag beim Bundesamt für Kommunikation stellen. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Sunrise weiht die erste 5G-Antenne ein
 • 5G-Spezifikation abgeschlossen
 • Sunrise kritisiert Versteigerung von 5G-Frequenzen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/04
Schwerpunkt: IT-Weiterbildung in der Schweiz
• Weiterbildung in der IT: So unterstützen Schweizer Unternehmen ihre Mitarbeitenden
• "Unbedingt den Frauenanteil erhöhen"
• Durch Lernen zum Erfolg
• Marktübersicht: Höhere Fachschule - das Studium für IT-Praktiker
• Der Weg in die IT für Berufsumsteiger
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER