Palm-Programme auf Nokia-Tablets

Palm-Programme auf Nokia-Tablets

15. November 2007 -  Virtualisierung hält Einzug auf dem Handheld.
(Quelle: SITM)
Der Softwarehersteller Access hat eine Betaversion der Virtualisierungslösung Garnet VM ins Netz gestellt. Damit lassen sich Palm-Anwendungen auf den Tablet-Smartphones von Nokia ausführen. Die Software ist in drei Varianten für die Nokia-Modelle N810, N800 und N770 erhältlich. Der Virtualisierer selbst belegt 3,5 Megabyte Speicher und stellt den Palm-Anwendungen zwischen 1 und 32 MB virtuellen Speicher zur Verfügung. Damit die Palm-Software anstandslos läuft, virtualisiert Garnet VM auch die wichtigsten Grundfunktionen der Palm-Umgebung, darunter die Graffiti-Schrifterkennung, die Synchronisation via Hotsync und die Palm-Implementation des TCP/IP-Networking. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER