IFA: Sony stellt Xperia XZ3 vor

IFA: Sony stellt Xperia XZ3 vor

IFA: Sony stellt Xperia XZ3 vor

(Quelle: Sony Mobile)
31. August 2018 -  Sony Mobile hat im Rahmen der IFA sein neues Premium-Smartphone Xperia XZ3 vorgestellt. Es ist mit einem 6-Zoll-OLED-Display sowie Android 9 bestückt.
Wie erwartet hat Sony Mobile im Rahmen der IFA sein neues Spitzen-Smartphone vorgestellt – das Xperia XZ3. Sony Mobile hat dem Handy ein 6-Zoll-Display mit QHD+-Auflösung (2880x1440 Pixel) im Seitenverhältnis 18:9 verpasst. Erstmals verbaut Sony zudem ein OLED-Display in einem Smartphone, auf das aktuell angesagte randlose Design mit Notch verzichtet der Hersteller allerdings. Ebenfalls entgegen dem Trend verbaut Sony auch nur eine einzelne Kamera, die Bilder mit 19 Megapixeln und Videos in 4K und mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde (in HD für maximal 0,3 Sekunden) aufnimmt. Angepriesen wird auch ein intelligenter Kamerastart – sprich die Kamera startet automatisch, wenn man das Handy aus der Tasche nimmt und quer dreht. Die Frontkamera bietet derweil 13 Megapixel.

Im Innern verbaut Sony Mobile den aktuellen Qualcomm Snapdragon 845 Chip, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. An Speicher stehen 64 GB zur Verfügung – erweiterbar mittels MicroSD-Karte. Der Akku fasst 3300 mAh, aufgeladen wird er via USB-3.1-Typ-C-Anschluss oder kabellos via Qi. Verkauft wird das Sony Xperia XZ3, auf dem Android 9 läuft, ab Oktober für 899 Franken. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • MWC: Sony präsentiert neue Premium-Smartphones der Xperia-Reihe
 • CES: Sony stellt drei neue Smartphones vor
 • Arbeitet Sony an Xperia im Randlos-Design?

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER