Opera lanciert Coast-Browser fürs iPhone

Opera lanciert Coast-Browser fürs iPhone

25. April 2014 -  Opera hat seinen Browser Coast, der fast ausschliesslich über Gesten bedient wird, in der Version für das iPhone lanciert.
Opera lanciert Coast-Browser fürs iPhone
(Quelle: Opera)
Für das iPad gibt es Coast der norwegischen Browserschmiede Opera schon seit einiger Zeit. Nun ist der Browser, der fast ausschliesslich über Gesten bedient wird und so praktisch ohne platzfressende Bedienelemente auskommt, auch für das iPhone erhältlich.

Zum Vor- und Zurückblättern wischt man mit Coast einfach von links nach rechts beziehungsweise rechts nach links. Eine Seite neu geladen wird durch Wischen von oben nach unten – also ähnlich wie man dies heute schon von einzelnen Browser-Lösungen oder mobilen Websites kennt. Die einzigen Bedienelemente von Coast sind zwei Icons unten am Fenster – eines, um auf die Coast-Startseite zu gelangen und eines für die Übersicht der geöffneten Tabs.

Coast 3.0 steht für iPhones mit dem iOS 6.0 bereit und ist gratis erhältlich. (mw)


Weitere Artikel zum Thema
 • Opera motzt mobilen Browser auf
 • Opera 20 steht zum Download bereit
 • Opera frischt iPad-Browser Coast auf

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER