Aastra 6725ip und 6721ip: IP-Telefone für Lync

Aastra 6725ip und 6721ip: IP-Telefone für Lync

4. September 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/09
IP-Telefon Aastra 6725ip (Quelle: Aastra)
Firmen, die trotz Microsofts Unifed-Communications-Lösung Lync nicht auf Handapparate verzichten möchten, bietet sich mit den beiden neuen IP-Telefonen 6725ip (Bild) und 6721ip des Herstellers Aastra nun eine Alternative. Beide Geräte sollen unabhängig vom PC betrieben werden können und sich dank integriertem 2-Port-Gigabit-Switch einfach in ein bestehendes Netzwerk integrieren lassen. Zusätzlich können sie via PoE (Power over Ethernet) mit Strom versorgt werden. Die Verwendung von Microsoft-Audio-Codecs garantiert laut Hersteller weiter eine ausgezeichnete Sprachqualität sowohl beim Telefonieren mit Hörer als auch im Freisprechbetrieb. Erhältlich sind die beiden neuen IP-Telefone ab sofort für 318 Franken (6725ip) beziehungsweise 253 Franken (6721ip, ohne USB-Ports und UC-Präsenzanzeige).

Info: Studerus, www.studerus.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER