100 Jahre Alan Turing

100 Jahre Alan Turing

4. September 2011 - Der 3. Schweizer Tag für den Informatikunterricht findet unter dem Motto «100 Jahre Alan Turing» an der Kantonsschule am Burggraben in St. Gallen statt.
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/09
Er wird gemeinsam von der ETH Zürich (Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht) und der St. Galler Kantonsschule organisiert und läuft unter der Mitwirkung bzw. Unterstützung des SVIA (Schweizerischer Verein für Informatik in der Ausbildung), der Hasler Stiftung und von Google.

Die ersten beiden Anlässe wurden an der ETH Zürich durchgeführt, nun soll die Veranstaltung durchs Land wandern. Bisher haben jeweils rund 120 Lehrkräfte teilgenommen. Es stehen zahlreiche spannende Workshops (Leitung: Jens Gallenbacher, Ralf Kretschmar, Roland Mittermeir, Arno Pasternak, Aegidius Plüss, Jan Vahrenhold, Google) zur Auswahl, in denen die Teilnehmenden sich im direkten Austausch mit Forschenden und Didaktiklehrpersonen neue Anregungen und spannende Konzepte für ihren Unterricht holen können. Einen zusätzlichen Höhepunkt bilden drei Kurzvorträge des weltbekannten Turing-Preisträgers Donald Knuth, von Jens Gallenbacher, Verfasser des Werks „Abenteuer Informatik“, und Aegidius Plüss (ehemals Fachdidaktiker für Informatik an der Universität Bern). Der Anlass richtet sich an Mathematik-, Physik- und Informatiklehrkräfte der Mittelschulen sowie an Lehrpersonen der Volksschule.

Ein ausführliches Programm und Angaben zur Anmeldung gibt es unter www.abz.inf.ethz.ch/stiu. Anmeldeschluss ist der 30. November 2011.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER