Artikel versenden

Marriott-Hotelkette droht DSGVO-Busse von über 120 Millionen Franken

Nachdem beim Hotelkonzern Marriott bei einem Datendiebstahl persönliche Daten wie Passport-Nummern und Kreditkartendaten von Hunderten Millionen von Hotelgästen gestohlen wurden, droht jetzt eine Busse von über 120 Millionen Franken.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
WPD
Die Freeware mit dem Namenskürzel WPD (Windows Privacy Dashboard) bietet eine einfache Möglichkeit, um alle der insgesamt 35 Privatsphären-Einstellungen von Windows 10 zu deaktivieren. mehr...
SPONSOREN & PARTNER