Japan: Schnellster Supercomputer geplant

Japan: Schnellster Supercomputer geplant

10. Juni 2005 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/12

Die japanische Regierung hat NEC und Hitachi mit dem Bau eines Rechners beauftragt, der eine Billiarde Rechenschritte pro Sekunde leisten soll. Dieser soll bis 2010 fertiggestellt werden und rund 1,15 Milliarden Franken kosten. Das Rechenmonster soll dereinst in der nuklearen Fusionsforschung sowie in der medizinischen Forschung eingesetzt werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER