Leitfaden für IoT-Businessmodelle

Leitfaden für IoT-Businessmodelle

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/12
Seite 1
2. Dezember 2017 -  Von André Tasca

Von Internet of Things haben schon die meisten etwas gehört. Was genau es aber dazu braucht, um ein Businessmodell zu entwickeln, blieb in der Schwebe. Ein Praxisleitfaden der swissICT Arbeitsgruppe "IoT-Businessmodelle" soll hier Klarheit schaffen und zu neuen Ideen inspirieren.
Leitfaden für IoT-Businessmodelle
André Tasca ist Mitglied der swissICT Fachgruppe Sourcing & Cloud und bei Econocom Switzerland SA regionaler Direktor. (Quelle: SwissICT)
Die Welt verändert sich mit der Digitalisierung und mit ihr wandeln sich ökonomische Grundsätze. Statt Pareto gilt Long Tail, "gratis" ist die neue Zauberformel für die Endkunden und die Grossen fressen nicht mehr die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen. Die Zukunft ist nicht nur digital, sondern vor allem anders und damit müssen zwangsläufig die Geschäftsmodelle anders sein als in vordigitalen Zeiten. Business-Strategie bedeutet primär Business-Innovation, und dies bedingt neue Denkansätze für Unternehmen.

Aus diesem Anlass hat die swissICT Fachgruppe Sourcing & Cloud eine neue Arbeitsgruppe lanciert, welche sich des Themas IoT und Geschäftsmodell angenommen hat. Das erste Ergebnis ist ein Papier, in welchem unter anderem ein Businessmodell Canvas skizziert wurde, das Aufschluss darüber geben soll, wie künftige IoT-Businessmodelle funktionieren könnten. In einem nächsten Schritt ist die Gründung einer eigenen Fachgruppe unter dem Titel "Digital Transformation Insights" vorgesehen.

Daten, Daten, Daten

Digitale Geschäftsmodelle generell und IoT-Geschäftsmodelle im Besonderen haben eines gemein: Daten stehen im Zentrum und der Erfolg besteht im Antizipieren von Kundenwünschen und Kundenbedürfnissen, oft bevor der Nutzer selbst davon weiss. Dieser Wechsel von produktorientierten hin zu service- und nutzerzentrierten Geschäftsmodellen verlangt speziell in traditionellen Unternehmen ein Umdenken. Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben und die Chance des Internet of Things nutzen möchten, müssen proaktiv ihre Geschäftsmodelle überarbeiten und gar selbst disruptiv handeln.
 
Seite 1 von 2
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/12
Schwerpunkt: IT-Trends 2018
• Digitale Transformation der Unternehmen
• Mensch und Maschine im Einklang
• Digitale Bilder verschmelzen mit der Realität
• Cybersecurity: Vom Hype in die Integration
• Cloud und Co. fordern das Datenmanagement heraus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER