Apple soll an 3D-Laser für iPhone arbeiten

Apple soll an 3D-Laser für iPhone arbeiten

Apple soll an 3D-Laser für iPhone arbeiten

(Quelle: Benjamin Geskin via Twitter (@VenyaGeskin1))
14. Juli 2017 -  Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem 3D-Laser für das iPhone. Damit soll der Autofokus verbessert und das Smartphone besser für Augmented-Reality-Applikationen gerüstet sein.
Angeblich soll Apple mit Hochdruck an einem 3D-Laser arbeiten, der auf der Rückseite eines iPhone-Modells Platz finden soll, das im Herbst enthüllt wird. Wie eine ungenannte Quelle dem Portal "Fast Company" erklärt hat, will Apple zukünftige Smartphone-Modelle mit einem 3D-Laser ausrüsten, um die Tiefenerfassung zu verbessern, was sowohl Augmented-Reality-Applikationen als auch dem Autofokus beim Fotografieren zugute kommen würde.

Ein solcher Oberflächenemitter (oder VCSEL) solle vermutlich in der Jubiläumsausgabe des iPhone eingesetzt werden oder womöglich in einem späteren Modell, je nachdem, wie schnell die Ingenieure bei Apple mit der Entwicklung fertig würden, so die Quelle weiter. Auf Anfrage von "Fast Company" wollte Apple das Gerücht erwartungsgemäss nicht kommentieren. Apple scheint aber an das grosse Potenzial von Augmented Reality zu glauben, denn das Unternehmen aus Cupertino hat mit dem ARKit bereits eine Plattform entwickelt, mit der sich Inhalte für Augmented Reality erstellen lassen. Unlängst wurde auch bekannt, dass der schwedische Möbelhersteller Ikea an einer Katalog-App auf der Basis von Apples ARKit arbeitet. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • iPhone-Entsperrung künftig per Gesicht?
 • Neues Video zeigt iPhone-8-Dummy
 • Apple soll an einem KI-Chip tüfteln

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/09
Schwerpunkt: Kunden-Support und Kundendienst
• Kundendienst: Kostenfaktor, Innovationsquelle, ­Bindeglied
• Vom Kundenservice zur Kundenbeziehung
• Marktübersicht Chat Tools: Einfache Lösungen für alle Branchen
• Mensch oder Maschine - Chatbots im Kundendienst
• Fallbeispiel: Künstliche Intelligenz im Kundensupport
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER