Update: UPC krallt sich Sky-Bundesligarechte - Teleclub mit Sky-App?

Update: UPC krallt sich Sky-Bundesligarechte - Teleclub mit Sky-App?

Update: UPC krallt sich Sky-Bundesligarechte - Teleclub mit Sky-App?

(Quelle: Sky)
11. Juli 2017 -  UPC Mysports wird ab kommender Saison neben dem Schweizer Eishockey auch einen Grossteil der deutschen Bundesliga zeigen können. Dies dank der Rechteübernahme von Sky. Die Sky-Bundesligarechte hielt bisher Teleclub.
Mit der Übernahme der Rechte für die erste und zweite deutsche Bundesliga vom milliardenschweren TV-Produzenten Sky ist UPC ein grosser Wurf für sein neues TV-Angebot Mysports gelungen. Bisher waren die Sky-Bundesligainhalte exklusiv im Rahmen des Sport Pakets auf Teleclub zu sehen. Ab kommender Saison überträgt UPC Mysports neben den Sky-Inhalten der ersten und zweiten Bundesliga ebenfalls die komplette Schweizer Eishockeymeisterschaft (Swiss IT Magazine berichtete). Im Rahmen des frei empfangbaren Basissenders Mysports HD wird UPC wöchentlich mindestens ein Live-Spiel der Schweizer Eishockeyliga und einzelne Bundesliga-Spiele pro Saison sowie Formel E, Schweizer Handball, Beachvolleyball und weitere Sportarten übertragen. Jegliche Partien aus Eishockey und Bundesliga werden im Rahmen des kostenpflichtigen Premium-Pakets Mysports Pro verfügbar sein. Was das Premium-Paket kostet, will UPC im Verlauf des Sommers bekannt geben.
Als Reaktion auf die Sky-Bundesligaübernahme durch UPC Mysports hat Konkurrent Teleclub ein Informationsmail an seine Kunden versendet. Darin bedauert die Swisscom-Tochter den Verlust der Sky-Bundesligarechte und verweist auf die massiv gestiegenen Rechtekosten im Rahmen der diesjährigen Neuausrichtung der Bundesligaverwertungsstrategie durch Sky. Gleichzeitig informiert Teleclub, dass man mit Sky Deutschland zurzeit über die Integration einer neu-lancierten Sky-Sport-Apps in die hauseigene Vertriebsstruktur in Verhandlung stehe, um den Kunden weiterhin Sky-Bundesliga-Inhalte bieten zu können. Über die Resultate der Verhandlungen möchte man zeitnah informieren. Weitere Sky-Inhalte, die auf Teleclub gezeigt werden, wie etwa die Champions League, Formel 1 oder Tennis sind von der Bundesligarechteübernahme nicht betroffen. Zudem hat Teleclub die Bundesligarechte von Eurosport erworben und kann so 40 Partien der obersten deutschen Fusssballliga zeigen.

Update: Inzwischen hat UPC die Preise für die Sportpakete bekannt gegeben. Die Bezahloption Mysports Pro, die eine Auswahl an Premium-Kanälen wie etwa Sky Sport Bundesliga 1, Eurosport 1 und 2 HD sowie Mysports 2 oder Sky 2 bietet, kann für 25 Franken pro Monat als Zusatzoption gebucht werden. Zudem besteht auch die Möglichkeit ein Mysport Tagesticket für 9 Franken pro Tag zu lösen. Diese Option steht allen Digital-TV-Kunden zur Verfügung, die Mysports Pro an einzelnen Tagen nutzen möchten. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swisscom macht TV barrierefrei
 • UPC lanciert neue Produkte und macht Mobile-Abos günstiger
 • UPC verkündet Netflix-Partnerschaft und Kabelnetzübernahme

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER