Improware ist neuer Kabelnetzbetreiber in Riehen und Bettingen

Improware ist neuer Kabelnetzbetreiber in Riehen und Bettingen

15. Februar 2017 -  Statt UPC versorgt seit Anfang des Jahres der Provider Improware aus Pratteln zwei Basler Gemeinden mit dem digitalen Grundangebot Radio und TV.
Improware ist neuer Kabelnetzbetreiber in Riehen und Bettingen
(Quelle: Improware)
Seit Januar 2017 versorgt der regionale Kabelnetzbetreiber Improware aus Pratteln die Basler Gemeinden Riehen und Bettingen mit dem digitalen Grundangebot Radio und TV. Darüber hinaus bietet das Unternehmen die eigenen Produkte im Bereich Internet, Festnetztelefonie, zeitversetztes Fernsehen und Pay-TV an. Die Preise für die Angebote lässt der neue Provider unverändert, dafür empfangen die Kunden neu 200 statt wie bisher 80 TV-Sender. Während der ersten sechs Monate stellt Improware ihren neuen Kunden ausserdem Zusatzangebote gratis zur Verfügung.


Davor wurden die beiden Gemeinden von UPC versorgt. Nach einer Neuausschreibung im Jahr 2013 ging der Zuschlag an Improware, wogegen UPC rekurrierte. In zwei Abstimmungen entschieden sich beide Gemeinden 2016 für Improware. Die Umstellung der 7100 Haushalte in Riehen und 368 Haushalte in Bettingen vom UPC zu Improware erfolgte Anfang Februar gestaffelt nach Quartieren. (luc)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER