Samsung schluckt Harman

Samsung schluckt Harman

Samsung schluckt Harman

(Quelle: Harman)
14. November 2016 -  Samsung übernimmt das US-Unternehmen Harman und wird damit ins Geschäft mit Autoelektronik einsteigen. Der Deal ist 8 Milliarden Dollar schwer.
Der US-Elektronikhersteller Harman geht an Samsung. Samsung bezahlt für die Übernahme 112 Dollar pro Aktie, was einen Kaufpreis von rund 8 Milliarden US-Dollar ergibt, wie Samsung mitteilt. Mit dem Kauf steigt Samsung ins Geschäft mit Autoelektronik ein – ein Bereich, in dem Harman rund zwei Drittel seines Sieben-Milliarden-Dollar-Umsatzes im letzten Jahr gemacht hat und der bis 2025 auf ein Gesamtvolumen über 100 Milliarden Dollar anwachsen soll. Harman gilt als Marktführer im Bereich von Connected-Car-Lösungen und hat bereits rund 30 Millionen Autos mit Audio-, Infotainment-, Telematik- oder Safety-Systemen bestückt.

Daneben stellt Harman unter den Marken JBL, Harman Kardon, AKG oder Infinity Audioanlagen und Zubehör her und lizenziert zudem die Marken Bowers & Wilkins sowie Bang & Olufsen an Autohersteller. Das Unternehmen zählt rund 29'000 Mitarbeiter und soll auch nach der Übernahme – die die Grösste in der Geschichte Samsungs ist – eigenständig bleiben. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Verkaufsstart der Samsung Gear S3 verzögert sich
 • Samsung senkt Gewinnprognose und startet neues Umtauschprogramm für Galaxy Note 7
 • Auch Samsung und HTC bald ohne Standard-Kopfhöreranschluss?

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER