Neues Xiaomi-Smartphone kommt Apple zuvor

Neues Xiaomi-Smartphone kommt Apple zuvor

Neues Xiaomi-Smartphone kommt Apple zuvor

(Quelle: Xiaomi)
26. Oktober 2016 -  Xiaomi hat mit dem Mi Mix ein Smartphone präsentiert, welches mit einem randlosen Display daherkommt. Damit dürfte der chinesische Smartphone-Hersteller Apple zuvorgekommen sein.
Xiaomi hat mit dem Mi Mix ein neues 6,4-Zoll-Smartphone präsentiert, welches mit einem komplett randlosen Display daherkommt. Gemäss einem Bericht des Online-Portals "The Verge" hat das neueste Xiaomi-Modell zudem keine Höreraussparungen sowie keine Buttons auf der Frontseite.

Das 209 Gramm schwere Smartphone des chinesischen Herstellers kommt mit Android 6.0 Marshmallow, einer Auflösung von 1080x2040 Pixel und ist in einer 128-GB-Ausführung mit 4 GB RAM oder einer 256-GB-Ausführung mit 6 GB RAM verfügbar. Zudem ist das Mi Mix in einer Standardausführung sowie einer etwas edleren, mit 18-karätigem-Gold verfeinerten, Version erhältlich.
Wie "The Verge" weiter berichtet, ist anzunehmen, dass Xiaomi mit dem Mi Mix Apples nächstem grossen Wurf, dem iPhone 8, welches voraussichtlich im September 2017 präsentiert wird, zuvorgekommen ist. Nach der Präsentation des iPhone 7, welches sich nur leicht von den Vorgängermodellen iPhone 6 und 6S unterscheidet, ist in mehreren Medien das Gerücht aufgetaucht, dass Apple nächstes Jahr ein Smartphone mit randlosem Display und ohne Home-Button präsentieren wird.

Wann und zu welchem Preis das Xiaomi Mi Mix in der Schweiz erhältlich ist, ist momentan noch unklar. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple aktualisiert iOS 10 und WatchOS 3
 • Kameratest: Google Pixel schlägt iPhone 7
 • Xiaomi stellt VR-Headset Mi VR Play vor
 • Xiaomi lanciert Macbook-Air-Konkurrenten

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Mittwoch, 26. Oktober 2016 Otto Utzinger
Warum haken viele Zeitschriften immer darauf herum, dass Apple wieder das selbe Design hat wie letztes Jahr? Von mir aus könnte das aktuelle noch 10 Jahre so bleiben, eil es schön ist und bequem zum Halten. Der Samsung-Scheiss mit abgerundetem Display ist doch nur ein Verkaufsargument für doofe Leute. Man soll doch das Handy auch noch halten können, ohne einen Teil des Displays abzudecken! Und was soll jedes Jahr anders werden, wenn man ein randloses Display hat? Die paar Millimeter Rand und die Rückseite? Wollt ihr die Rückseite gewellt oder was stellt ihr euch jedes Jahr neu vor? Und was spielt das für eine Rolle, der wichtigste Teil ist doch die Vorderseite und was drin steckt! Da wird immer nur auf Sachen herumgeritten, das gar nicht wichtig ist! Ich rege mich nur immer auf bei solchen Forderungen! Da sieht man, dass ihr nicht mehr wisst, über was Gescheites ihr schreiben sollt!

Mittwoch, 26. Oktober 2016 Martin Frey
Nicht wirklich... die Marketing-Fotos sind Fake. Der Rand ist effektiv *deutlich* breiter und sehr gut sichtbar. Siehe z.B. dieses Video: https:/ / www.youtube.com/ watch?v=g-qI2iCnDHo Sieht in Realität nicht annähernd so toll aus wie auf den Bildern. Schade dass jegliche Presse auf den Hypetrain aufsteigt anstatt Fakten zu prüfen... aber ist ja inzwischen leider der Normalfall. Hauptsache Clickbait.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/04
Schwerpunkt: IT-Versicherungen
• Versichert gegen die Unsicherheit
• Cyber-Versicherung als zusätzliche IT-Sicherheitsmassnahme
• Marktübersicht: Versicherungsschutz im digitalen Arbeitsalltag
• Versicherungslösungen gegen die Folgen von Cybercrime
• Praxisbeispiele: Hacker lieben schlechte Vorbereitung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER