Netflix läuft bei Swisscom wieder ruckelfrei

Netflix läuft bei Swisscom wieder ruckelfrei

Netflix läuft bei Swisscom wieder ruckelfrei

(Quelle: Netflix)
23. März 2016 -  Nach einem Wochenende voll schlechter Netflix-Verbindung für Swisscom-Kunden ist das Problem vorerst behoben. Die Lösung ist ein Peering-Vertrag.
Am Wochenende sind bei Swisscom zahlreiche Beschwerden von Kunden eingegangen, die über eine schlechte Netflix-Verbindung klagten. Filme brachen ab, ruckelten, starteten neu. Kunden anderer Anbieter hatten keine Probleme. Swisscom schob die Schuld auf Nachfrage des "SRF" auf Netflix. "Wir erhalten seit vergangener Woche die Netflix-Daten nicht mehr in ausreichender Qualität", lautete die Aussage.

Nun hat das Ruckeln aber ein Ende. Wie "Computerworld" berichtet, haben Swisscom und Netflix einen Peering-Vertrag abgeschlossen. Damit wird der Netflix-Content künftig direkt ins Swisscom-Netzwerk integriert, ohne dass ein Transitanbieter nötig wäre. Zu den Details des Vertrags verrät Swisscom nichts. Ob die Lösung vorrübergehend oder dauerhaft ist, bleibt damit vorerst unklar. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Netflix verschärft VPN-Sperren auch in Europa
 • Qnap integriert Netflix ins NAS

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/04
Schwerpunkt: IT-Versicherungen
• Versichert gegen die Unsicherheit
• Cyber-Versicherung als zusätzliche IT-Sicherheitsmassnahme
• Marktübersicht: Versicherungsschutz im digitalen Arbeitsalltag
• Versicherungslösungen gegen die Folgen von Cybercrime
• Praxisbeispiele: Hacker lieben schlechte Vorbereitung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER