Neue Version von iOS 9.2.1 behebt Error 53

Neue Version von iOS 9.2.1 behebt Error 53

Neue Version von iOS 9.2.1 behebt Error 53

(Quelle: Apple)
19. Februar 2016 -  iPhone-Anwendern, die für die Reparatur ihres Home-Button nicht autorisierte Komponenten verwenden, erhalten mit dem Update auf iOS 9 die Meldung Error 53 und das iPhone wird unbrauchbar. Ein neues Update auf iOS 9.2.1 soll diesen Fehler nun beheben.
Wer in seinem iPhone bei einer Reparatur des Home-Buttons Komponenten einbaut, die nicht von Apple autorisiert sind, erhält nach dem Update auf iOS 9 die Fehlermeldung Error 53 und das Gerät ist nur noch eingeschränkt benutzbar – auf Daten lässt sich etwa nicht mehr zugreifen. Laut Apple sei dies eine Sicherheitsfunktion, denn Angreifer könnten so nicht mit manipulierter Hardware Zugriff auf Daten erlangen.

Nun hat Apple aber dennoch eine neue Version von iOS 9.2.1 veröffentlicht, die durch den Error 53 nicht mehr brauchbare iPhones wieder benutzbar machen soll, wie unter anderem "Techcrunch" berichtet. Das neue Update kann allerdings nur via iTunes und nicht drahtlos auf das Gerät geladen werden. Allerdings weist Apple auch darauf hin, dass die Touch-ID-Funktionalität mit Sensoren von Drittanbietern durch die neue Update-Version nicht wieder hergestellt wird. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Erneutes Austauschprogramm von Apple
 • iOS-Fehlermeldung 53: Apple veröffentlicht Hilfestellung
 • Apple gibt die zweite Beta-Version von iOS 9.3 und OS X 10.11.4 für Entwickler frei

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER