wemf Apples Autoprojekt Titan verliert Leiter - IT Magazine

Apples Autoprojekt Titan verliert Leiter

Apples Autoprojekt Titan verliert Leiter

Apples Autoprojekt Titan verliert Leiter

(Quelle: Youtube)
26. Januar 2016 -  Steve Zadesky, zuletzt angeblich Chef des Elektroauto-Projekts bei Apple, soll das Unternehmen offenbar verlassen. In den letzten Monaten haben sich die Indizien verdichtet, dass Apple an einem Auto arbeitet.
Gemäss einem Bericht des "Wall Street Journal" wird Steve Zadesky Apple verlassen. Zadesky soll zuletzt eine führende Position in Apples Geheimprojekt "Titan", in welchem die Entwicklung eines Elektroautos vorangetrieben werden soll, innegehabt haben. Gemäss "Wall Street Journal" soll Zadeskys Abgang aus persönlichen Gründen erfolgen und nichts mit dem Autoprojekt zu tun haben.

Der Ingenieur Zadesky war 17 Jahre bei Apple tätig und hat mitunter an der Entwicklung des iPhone und des iPod mitgewirkt. Zudem soll er laut "Wall Street Journal" während seiner Zeit bei Apple rund 90 Patente angemeldet haben. Wann Zadesky das Unternehmen definitiv verlassen wird, ist nicht bekannt.

In den letzten Monaten haben sich die Indizien verdichtet, dass Apple an einem eigenen Auto arbeitet. So wurden unter anderem ehemalige Ingenieure von Tesla, Ford, Samsung, und General Motors in Cupertino angestellt. Zudem hat sich Apple gemäss "Macerkopf.de" mehrere fahrzeugbezogene Domains gesichert. Apple hat bis anhin sein Autoprojekt nicht offiziell bestätigt. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google war Suchmaschinen-Deal mit Apple eine Milliarde Dollar Wert
 • Apple soll im März das iPhone 5SE lancieren
 • Doppelt so viel Downloads bei Google Play wie in Apples App Store

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER