wemf

Agenda für Techdays 2016 steht fest

Agenda für Techdays 2016 steht fest

Agenda für Techdays 2016 steht fest

(Quelle: Microsoft)
21. Januar 2016 -  Microsoft hat das Programm für die wiederbelebten Techdays veröffentlicht, die am 29. Februar und am 1. März im Trafo in Baden über die Bühne gehen werden.
Nachdem Microsoft die Techdays 2014 eingestampft hat, um sie 2015 doch wieder anzukündigen, steht nun das Programm fest. An dem Event, an dem sich IT-Professionals und Entwickler zum Networking und dem Wissensaustausch treffen sollen, werden rund 50 Experten in rund 20 Sessions bereitstehen. Stattfinden werden die Tage im Trafo in Baden am 29. Februar und am 1. März. Kostenpunkt: 290 Franken – inklusive Abendveranstaltung sowie Verpflegung.

Die Keynotes, Tracks, Sessions und Gespräche an den Techdays werden sich allgemein um Entwicklungen und Trends in den Bereichen Client-, Cloud- und Web-Technologien sowie Infrastruktur und Productivity-Lösungen drehen. Insbesondere gehören dazu etwa der Einsatz von Windows 10 inklusive der Enterprise Mobility Suite, die Universal App Platform und der SQL Server 2016. Ausserdem wird Visual Studio 2015 Thema sein. Hier werden Neuerungen zu Microsoft Azure betreffend Azure Active Directory, Internet of Things, Cortana Analytics und Big Data aufgezeigt.

Zu den Referenten gehören etwa Craig Dewar, Ronnie Saurenmann und Marc Holitscher sowie Glenn Condron, Andrew Peters und Vittorio Bertocci von Microsoft. Die vollständige Agenda kann auf der Techdays-Webseite eingesehen werden, auf der man sich auch anmelden kann. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsofts Techdays doch nicht beerdigt
 • Microsoft stellt Techdays in der Schweiz ein

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER