wemf

Petition gegen Wegfall des Standard-Kopfhöreranschluss beim iPhone 7 lanciert

Petition gegen Wegfall des Standard-Kopfhöreranschluss beim iPhone 7 lanciert

Petition gegen Wegfall des Standard-Kopfhöreranschluss beim iPhone 7 lanciert

(Quelle: Apple)
8. Januar 2016 -  Unbestätigten Meldungen zufolge will Apple bei künftigen iPhones auf den Standard-Kopfhöreranschluss verzichten. In einer Petition fordern jetzt über 200'000 Anwender die Beibehaltung des klassischen Audio-Anschlusses.
Nachdem in den vergangenen Wochen Gerüchte aufgetaucht sind, wonach Apple beim kommenden iPhone 7 auf den klassischen 3,5-mm-Kopfhörerstecker verzichten will und stattdessen auf den universalen Lightning-Anschluss setzten will, regt sich jetzt massiver Widerstand.

Auf der Community-Plattform Sum of Us wird in einer Petition von Apple gefordert, dass die Kunden respektiert werden und der Standard-Kopfhöreranschluss weiterhin implementiert wird. Sollte tatsächlich darauf verzichtet werden, würden die iPhone-User gezwungen, ihr Equipment zu ersetzen, wodurch Berge von Elektronikmüll produziert würden, heisst es in der Petition.

Obwohl Apple zu den Gerüchten nie Stellung bezogen hat und damit alles andere als sicher ist, dass auf den standardisierten Audio-Anschluss tatsächlich verzichtet werden soll, haben bis anhin über 200'000 Personen der Petition zugestimmt. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple drosselt iPhone-Produktion massiv
 • Nächstes iPhone könnte mit 256-GB-Option und grösserem Akku kommen

 

Kommentare

Freitag, 8. Januar 2016 Dieter Mathys
Weiter so! Ich freue mich auf die nächste Evaluation der Firmen-Smartphone und Windows 10 Mobile ;-)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER