Gut aufgestellt

Gut aufgestellt

Artikel erschienen in IT Magazine 2013/10
6. Oktober 2013 -  Von Alfred Breu
Bei den positiven Meldungen über die Schweizer Volkswirtschaft kann auch die ICT in unserem Lande ein schönes Stück für sich abschneiden. Fast unbemerkt von der Allgemeinheit hat sich das Berufsbild der Informatikerin/des Informatikers zu einer der wichtigsten Berufsgruppen durchgemausert. Bei stetigem Wachstum, fast ohne Einbrüche, hat sie sich auf rund 180‘000 Personen erweitert und ist inzwischen die fünftgrösste Wirtschaftsbranche in unserem Lande. Und wenn unlängst festgestellt worden ist, dass die Schweiz in der Rangliste der innovativsten Länder ganz vorne vor allen europäischen Ländern positioniert ist, hat auch die Informatik einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet.
Und auch in der Personalentwicklung: Mit der Ausbildung von 25‘000 Informatiker/-innen haben die Lehrbetriebe einen Superjob zur Sicherung des Berufsnachwuchses gemacht. Um diesen für ihre wertvolle Leistung zu danken, hat ICT-Berufsbildung Schweiz im Namen aller ICT-Verbände den «ICT Education and Training Award» geschaffen. Die Auszeichnung von neun Betrieben in den Kategorien Grossbetriebe, Verwaltungsbetriebe und KMU wird anlässlich der Schweizermeisterschaft der Informatikberufe (22.-25.10.2013) am 24. Oktober in feierlichem Rahmen vergeben. Mit dieser Geste wird allen Betrieben dafür gedankt.
Gut aufgestellt und wieder voll auf die Bedürfnisse der nächsten Jahre ausgerichtet ist auch die Grundbildung. Unlängst wurde die offizielle Anhörung des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation bei allen interessierten Kreisen abgeschlossen mit ermunterndem Resultat. In den nächsten Tagen werden die letzten Entscheide gefällt. Damit wird die geplante Einführung per nächstem Lehrstart wohl zur Realität. Nun hoffen wir, dass die angelaufene Imagekampagne auch dazu beiträgt, dass viele junge Leute den Einstieg in dieses faszinierende Berufsbild wagen. Damit die Schweizer Wirtschaft floriert – und wir alle zusammen davon profitieren können.

Alfred Breu, ICT-Berufsbildung Schweiz
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER