Die Roadmap für den Chromium-basierten Edge Browser

von Matthias Wintsch

18. Februar 2020 - Seit Anfang des Jahres ist der neue, Chromium-basierte Edge Browser von Microsoft allgemein erhältlich. Nun hat Microsoft eine Roadmap für die geplanten und angedachten Features veröffentlicht.

Microsoft hat eine Roadmap für die neue Edge-Browser-Version auf Chromium-Basis veröffentlicht. Darin sind eine Reihe geplanter Features zu finden, inklusive derer, die noch im Februar realisiert werden sollen. So soll noch im Februar etwa das Synchronisieren von Browser-Tabs über mehrere Geräte hinweg funktionieren, des Weiteren kann bald ein eigenes Bild für die "Neue Tab"-Seite eingerichtet werden. Weiter soll bis in einem noch ungenannten Monat im Verlauf des Sommers auch die Synchronisierung der Browsing-History Einzug in den neuen Microsoft-Browser finden.

Ohne ein definiertes Datum, aber dennoch auf der Liste, sind unter anderem die Veröffentlichung für Linux, das Vorlesen von PDF-Dokumenten, einen Teilen-Button für die Tool Bar und die Option, beim Löschen des Caches einzelne Cookies von der Löschung auszuschliessen. Weiter werden auch eine Reihe von potentiellen Features derzeit in den Microsoft-Foren diskutiert. Die gesamte Roadmap mit den Links zu den Foren sind hier zu finden.

Edge auf Chromium-Basis wurde von Microsoft Anfang des Jahres für den produktiven Betrieb ausgerollt und ersetzt den alten Edge-Browser im Microsoft-Ökosystem.

Copyright by Swiss IT Media 2020