Torrent-Client Mediaget verseucht 400'000 Rechner

Torrent-Client Mediaget verseucht 400'000 Rechner

Torrent-Client Mediaget verseucht 400'000 Rechner

(Quelle: Pixabay/Thedigitalartist)
15. März 2018 -  Der Bittorrent-Client Mediaget war mehrere Wochen lang als infizierter Download im Umlauf. Unbekannte hatten das Programm mit dem Trojaner Dofoil versehen, der fast eine halbe Million Rechner befallen hat. Der Trojaner soll einen Krypto-Miner herunterladen, der die Krypto-Währung Electroneum schürfen soll.
Eine trojanisierte Version des Bittorrent-Clients Mediaget geisterte wochenlang unerkannt durch das Netz und hat 400'000 Rechner infiziert, das berichtet "Heise". Kriminelle Entwickler haben Mediaget mit einer Backdoor versehen, durch die der Trojaner Dofoil den Computer infizieren soll. Über den Trojaner lädt sich der Cryptojacker Coinminer herunter, der dann Rechenressourcen kapert, um die Währung Electroneum zu schürfen.

Laut "Heise" haben die Hacker offenbar einen Weg in die offizielle Update-Routine von Mediaget gefunden – darauf weisen die vielen Opfer hin. Die Update.exe von Mediaget soll mit einem gestohlenen Zertifikat signiert gewesen sein. Wer befürchtet, befallen zu sein, sollte überprüfen, ob die Rechenleistung nach der Mediaget-Installation erheblich zurückgegangen ist und entsprechende Reinigungsmassnahmen ergreifen.

Einer Veröffentlichung von Microsoft zufolge haben sich bisher weder die Entwickler des manipulierte Clients noch die Firma des Zertifikats zu der Angelegenheit geäussert. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft will grossangelegten Malware-Angriff abgewehrt haben
 • Billig-Android-Smartphones mit Trojanern verseucht
 • Opera hält mit Version 50 Cryptojacker fern

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER