WebRTC ist fertig

WebRTC ist fertig

7. November 2017 -  Der Internet-Kommunikationsstandard WebRTC ist quasi fertig und beinhaltet nun alle Funktionen, die geplant waren. Nun soll die Industrie den Standard integrieren.
WebRTC ist fertig
(Quelle: W3C)
Das World Wide Web Consortium (W3C) hat verlauten lassen, dass der Internet-Kommunikationsstandard WebRTC den Status "Candidate Recommendation" erreicht hat. Das bedeutet, dass alle geplanten Funktionen integriert wurden und der Standard in der Version 1.0 nun von der Industrie implementiert und getestet werden soll. Diesem Schritt ging eine Entwicklungszeit von sechs Jahren voraus, und inzwischen setzen bereits alle Webbrowser sowie auch zahlreiche Unified-Communication-Produkte den Standard, der eigentlich noch keiner ist, auf breiter Ebene ein.


WebRTC baut auf HTML5 und Javascript und ermöglich die Audio- oder Video-Echtzeitkommunikation via Browser oder Apps. Künftig will sich das W3C nun um eine bessere Interoperabilität von WebRTC kümmern. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft legt Skype für Linux neu auf
 • Microsoft rüstet Internet für WebRTC
 • Firefox 24 ist da

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER