Mammut will in der Schweiz Roboterfabrik bauen

Mammut will in der Schweiz Roboterfabrik bauen

Mammut will in der Schweiz Roboterfabrik bauen

(Quelle: Mammut)
17. Juli 2017 -  Der Schweizer Outdoor-Artikel-Hersteller Mammut plant, einen Teil der ins Ausland ausgelagerten Produktion zurück in die Schweiz zu holen.
Mammut, der Outdoor-Spezialist aus Seon im Aargau, plant, in Zukunft wieder in der Schweiz zu produzieren. Dies, nachdem das Unternehmen 2015 die gesamte Produktion ins Ausland verlagert hatte. Nun will man einen Teil davon in die Schweiz zurückholen. Möglich soll dies der Bau einer Roboterfabrik machen.

Der Deutsche Oliver Pabst, seit September 2016 CEO von Mammut, hat in einem Interview mit "Sonntagsblick" verlauten lassen, man wolle einen Teil der Produktion, die zurzeit in Tschechien beheimatet ist, zurück in die Schweiz holen, und zwar in die Nähe des Hauptsitzes in Seon. Konkret äussert sich Pabst nicht zu den Plänen, aber er verweist auf die Roboterfabrik von Adidas im deutschen Ansbach, wo Sohlen mit 3D-Druckern hergestellt werden. Ausserdem erwähnt er, dass die Digitalisierung erlaube, Produkte individuell anzupassen, worüber man sich bei Mammut ebenfalls Gedanken mache. Es sei zwar noch zu früh, die Pläne öffentlich zu machen, aber es werde keine fünf Jahre mehr dauern. (luc)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER