wemf Mutmasslicher ETH-Hacker verhaftet - IT Magazine

Mutmasslicher ETH-Hacker verhaftet

Mutmasslicher ETH-Hacker verhaftet

Mutmasslicher ETH-Hacker verhaftet

(Quelle: www.ethz.ch)
21. Februar 2016 -  Der Hacker, der sich im Januar 2016 Zugang zum IT-System der ETH Zürich verschafft hat, konnte verhaftet werden.
Im Januar 2016 ist ein Hacker unerlaubt in das IT-System der ETH Zürich eingedrungen und hat sich so ins Netzwerk der ETH Zürich eingeloggt. Ausserdem hat er über das System der Hochschule Software bestellt und Daten heruntergeladen. Festgestellt wurden die Manipulationen am 26. Januar 2016 von Mitarbeitern der Abteilungen Sicherheit und Informatikdienste, worauf Anzeige gegen Unbekannt erstattet wurde.

Wie die ETH Zürich nun mitteilt, ist es nun dank der guten Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Cybercrime sowie der Informatikdienste der ETH Zürich nach kurzer Zeit gelungen, den mutmasslichen Hacker zu fassen. Dabei soll es sich um einen ETH-Studenten handeln, der sich nun in Untersuchungshaft befinde. Man analysiere nun die Situation und rekonstruiere das unerlaubte Vorgehen. Aus den Erkenntnissen werde man dann anschliessend die nötigen Konsequenzen ziehen. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Uni-Ranking: ETH schafft's in die Top 10
 • ETH und Uni Zürich werden Partner von Founder.org
 • ETH entdeckt neues Material zur Optimierung der Akkuleistung

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER