wemf

US-Brillenhersteller verklagt Salt

US-Brillenhersteller verklagt Salt

US-Brillenhersteller verklagt Salt

(Quelle: Salt)
11. Januar 2016 -  Hat der Schweizer Mobilfunkanbieter Salt sein Logo vom amerikanischen Brillenhersteller Salt Optics kopiert? Dieser hat eine Markenrechtsklage eingereicht.
Ärger für Salt: Gemäss einem Bericht der "Sonntagszeitung" hat man eine Widerspruchsklage betreffend der Bildmarke beziehungsweise des Logos des amerikanischen Brillenherstellers Salt Optics am Hals. Gegenüber der Nachrichtenagentur SDA wurde dies vom Schweizer Mobilfunkanbieter bestätigt, gleichzeitig zeigt man sich zuversichtlich im Markenrechtsstreit als Sieger hervorzugehen. Die Marke, auf die sich der Widerspruch von Salt Optics stütze, sei nur für gänzlich andere Waren geschützt, wird Salt-Sprecherin Therese Wenger zitiert. Somit liege keine Markenverletzung vor. Falls die Klage abgewiesen werden sollte, hat der Brillenhersteller, der seine Produkte auch in der Schweiz vertreibt, aber offenbar auch noch die Möglichkeit den Mobilfunkanbieter wegen unlauterem Wettbewerb vor Gericht zu ziehen. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Salt: CEO Johan Andsjö geht per sofort
 • Swisscom hat das beste Mobilfunk-Netz
 • Salt auf Kundenfang bei der Konkurrenz

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/03
Schwerpunkt: Drucken, scannen, archivieren
• Eine kleine Geschichte von MPS bis MDS
• Digitale Dokumentenmanagement-­Systeme lohnen sich auch für kleine Unternehmen
• "AI ist von der Firmenkultur abhängig"
• Marktübersicht: 24 Anbieter von Managed Print Services
• Fallstudie: Dokumentenarchivierung bei Cosanum
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER